administrator_2s8t93b4

Grenzen sind keine Hürden BRIEM erweitert sein Leistungsspektrum im Linienverkehr nach England. Kundenindividuelle Anforderung stehen einem volatilen Marktverhältnis und deren politischen endogen und exogen Faktoren in den heutigen Zeiten gegenüber. Mit interdisziplinärer Zusammenarbeit und regelmäßigem Austausch entwickeln wir in Zusammenarbeitet mit Ihrem Unternehmen Cross-Border Strategien, welche auch in Hinblick auf zollrechtliche Abkommen oder Änderungen ein
EcoVadis Zertifizierung – Gold Status erreicht   EcoVadis ist ein globaler und zuverlässiger Anbieter von Nachhaltigkeitsbewertungen und intelligenten, kollaborativen Tools zur Leistungssteigerung von weltweiten Lieferketten. Branchenführer und weitere 55.000 Unternehmen zählen zu dem Netzwerk von EcoVadis. Durch die Zusammenarbeit sowie die Bewertung und Verbesserung der Nachhaltigkeitsleistung schützen all diese Unternehmen den Markt, fördern Transparenz und
Mit der LOGfair hat LogCoop eine risikolose Alternative gefunden das Expertenwissen an die Branche weiterzugeben, da die LogiMAT 2020 leider nicht stattfinden konnte. LogCoop und BRIEM haben zusammen eine Expertenrunde zu der Thematik Chemielogistik gestaltet. In dieser Sonderkonferenz referieren Maximilian und Franziska Briem zusammen mit Henning Metzger über die branchenspezifischen Herausforderungen der Supply Chain, rechtliche
Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal am Deutschen Logistik Kongress der Bundesvereinigung für Logistik in Berlin teilgenommen. Die Veranstaltung fand dieses Jahr unter dem Leitbild „Mutig machen“ statt und stellt die Key Words Inspire, Encourage, Act in den Vordergrund. Der Kongress behandelt politisch-gesellschaftliche Veränderungen sowie technologische Dynamiken, die durch das Anpacken der Courage und
Seit dem 01.08.2019 ist die BRIEM Speditions-GmbH Mitglied bei LOG CO OP. LOG CO OP ist das Lagernetzwerk für mittelständische Unternehmen der Speditions- und Logistikbranche und bringt Kunden und Dienstleiter zusammen, um einen gegenseitigen Mehrwert auf dem Markt zu generieren. Die Mitgliederanzahl beläuft sich auf 142 Unternehmen, welche eine Gesamtlagerfläche von 3.2000 m² und 9.000
Bei der jährlichen Jahresversammlung des Verbandes für Spedition und Logistik am 17.07.2019 traf sich das Who ist Who der Logistikbranche im Neckarforum in Esslingen. Der offizielle Teil gestaltete sich unter der Thematik des Klimawandels. Zur Begrüßung präsentierte Karlhubert Dischinger sein politisches Statement und gab Einblicke über die innovative und internationale Entwicklung der Branche. Abschließend hielt
Die ISO 9001 und die ISO 14001 stellen internationale Zertifizierungen dar. Sie bilden eine globale Norm, um einen einheitlichen Standard an Qualität und Nachhaltigkeit eines Unternehmens festzulegen. In einem mehrtägigen Audit werden alle Anforderungen und Ansprüche an die divergierenden Managementsysteme von unabhängigen Auditoren überprüft. Durch diese Revision beweist ein Unternehmen sein ökologisches Verantwortungsbewusstsein und seine
The new Actros. Am 27.05.2019 durften zwei Vertreter der BRIEM Speditions-GmbH den neuen Actros von Mercdes- Benz in Barcelona erleben. Auf der Teststrecke in Castellolí wurden die neuen Innovationen vorgeführt. Dazu zählen der Active Drive Assist, das PPC, die Leading in Efficiency, das Multimedia- Cockpit, der Active Brake Assist 5 und natürlich besonders die serienmäßig
Was wäre die Welt ohne Logistik? Und ohne Prof. Schwolgin Unter diesem Motto stand das 17. Lörracher Logistik Forum (LöLoFo). Am 10.05.2019 traf sich die regionale Logistik- Branche auf dem Campus der DHBW Lörrach. Herr Prof. Dr. Frank O. Bayer moderierte die Veranstaltung, bei der auch Prof. Dr. Armin F. Schwolgin, Studiengangsleiter und Verantwortlicher für
Eine Zertifizierung nach SQAS (Safety and Quality Assessment System) definiert den industriellen Standard für den Umgang mit Mensch, Umwelt und Sicherheit. Im Vordergrund stehen Thematiken wie Qualität, Nachhaltigkeit und Prozessorientierung. Zusammengefasst kreieren diese Kriterien die heutige Normgrundlage für die Industrie in Zusammenarbeit mit Logistikdienstleistern im Hinblick auf eine organisatorische und sichere Synergie entlang der gesamten
Die LogiMAT – eine internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement gilt als größte jährlich stattfindende Intralogistikmesse in Europa. Sie ist die führende internationale Fachmesse, die einen vollständigen Marktüberblick und kompetente Wissensvermittlung bietet. Aus diesem Grund haben wir dieses Jahr wieder als Aussteller auf der LogiMAT teilgenommen. Wir möchten uns bei allen Besuchern an unserem Stand
In einer globalisierten Welt wachsen die Nachhaltigkeitsansprüche Kunden kaufen oder verhandeln nicht mehr ausschließlich auf der Basis von Preisen. Sondern vielmehr spielt die Transparenz in Sachen Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. Viele Unternehmen stehen unter dem Zugzwang eine sozialverantwortliche und umweltgerechte Supply Chain für ihre Stakeholder zu gestalten. Besonders für die Industrie ist eine Beschaffungskette, welche
Auch in diesem Jahr waren wir als  BRIEM Speditions- GmbH auf der LogiMAT vertreten. Wir freuen uns, dass wir sowohl nationale als auch internationale Interessenten durch unseren neu designten Stand auf uns aufmerksam machen konnten. Durch die Teilnahme an der internationalen Fachmesse konnten neue Geschäftsbeziehungen kreiert und bestehende Partnerschaften durch informativen Austausch gepflegt werden. Durch die
Zuwachs im Fuhrpark  und größere Flexibilität für unsere Kunden im Thermobereich Unser neues Fahrzeug Mercedes Benz ATEGO 1630 ist mit einem Festaufbau ausgerüstet für den Transport von temperaturgeführten Gütern bestens geeignet. Wir können den Temperaturbereich von – 20 ° C bis + 20 ° C  anbieten, insbesondere auch für Gefahrgut. Das Fahrzeug ist ausgelegt für 17 Europaletten-Stellplätze
Als Team- Building- Maßnahme haben wir dieses Jahr das Cannstatter Volksfest besucht. Neue Mitarbeiter wurden in das Team integriert und die Sozialkompetenz wurde gesteigert. Durch solche Veranstaltungen versuchen wir die Kommunikation und die Transparenz abteilungs- und generationsübergreifend zu verbessern. Alles in allem war es ein gelungener Abend mit interessanten Gesprächen und anregendem Erfahrungsaustausch.
Die LogiMAT als einer der wichtigsten Fachmessen für Distribution, Intralogistik und Informationsfluss, war für die Briem-Speditions-GmbH ein idealer Anlass, sich  interessierten Fachbesuchern der Gefahrgutbranche mit einem eigenen Stand zu präsentieren. Der Messeauftritt darf als voller Erfolg bezeichnet werden. Es wurde viele nationale und internationale Kontakte geknüpft, welche sich für unsere geschäftliche Entwicklung als nachhaltig erweisen.
Talent-Programm für herausragende Studierende Die  DHBW Lörrach bietet mit dem „Circle of Excellence“ (CoE) ein anderthalbjähriges Talent-Programm mit exklusiven Veranstaltungen für herausragende Studierende. Das Programm richtet sich speziell an alle Kursbesten der DHBW Lörrach nach dem dritten Semester. Unser Studierender Maximilian darf aufgrund seiner sehr guten Leistung an dieser Förderung teilnehmen. Das Programm zielt darauf ab,
Zara Tour 2017 Zeebrügge, Antwerpen, Rotterdam, Amsterdam. Die größten Seehäfen in Europa. Unser Studierender Maximilian hat im Sommer 2017 diese Häfen besichtigen dürfen und hat einzigartige Eindrücke gewonnen. Das Programm bestand aus dem Besuch des Smartville Center in Hambach mit Anschluss eines Besuches bei Mosolf. Zusätzlich wurden die Häfen von Antwerpen und Zeebrügge, sowie der Flughafen von Amsterdam
Die Briem Spedition bietet nun auch die Möglichkeit sich in Form eines Studiums weiterzubilden. Seit dem Jahr 2015 ist auch die BRIEM Speditions-GmbH Partner der DHBW Lörrach im Bereich BWL Spedition, Logistik und Transport. Momentan ist die BRIEM Speditions- GmbH mit 2 Studenten an der DHBW vertreten.
Im Sommer 2016 durften wir mit der DHBW Lörrach das Gelände der Vitra AG in Weil am Rhein besuchen. Die Vitra AG ist ein Schweizer Unternehmen für die Herstellung und den Handel mit Wohn- und Büromöbeln. Besonders beeindruckend war die runde Logistikhalle, in der die Kommissionierung und Lagerung der Designermöbel stattfindet. Des Weiteren wird die gesamte Fläche
Ebenfalls hatten wir die Möglichkeit den Umschlagsbahnhof, die intermodale Drehscheibe im Süd-Westen Deutschlands, zu besichtigen. Direkt im Dreiländer Eck liegt das Terminal auf der Nord-Süd –Schienenachse Frankfurt- Karlsruhe- Basel. Angeschlossen daran befinden sich die Norditalienischen Industriezentren. Deswegen ist das Terminal eine wichtige logistische Drehscheibe für alpenquerende Transporte durch die Schweiz, für den Transit nach Italien
Seit November 2016 darf eine unserer dualen Studierenden bei der BVL im Gremium der studentischen Sprecher mitwirken. Die BVL bietet ein internationales Netzwerk und bringt mehr als 11.000 Führungs- und Fachkräfte aus der Logistik und des Supply Chain Managements zusammen. Der Wissenstransfer des Wirtschaftsbereiches steht hier im Vordergrund.
Briem ermöglicht Auszubildenden ein Auslandspraktikum “Während meiner Ausbildung hatte ich die Chance ein Praktikum in Spanien zu absolvieren. Ich konnte viele neue Erfahrungen sammeln und meinen persönlichen Horizont erweitern. Nicht nur über Logistik habe ich mehr erfahren, sondern auch über landestypische Arbeitsstrukturen. Besonders interessant war, dass ich einen anderen Betrieb kennenlernen durfte. Meine Kollegen in